geschnitten Foto2

Geschäftsführerin und Krakenkönigin Tina Lohmann

Über uns

In der Kunst haben Kraken eine ruhmreiche und lange Tradition.

Und wurde ihnen bislang Unrecht getan, so treten wir nun den Gegenbeweis für die tentakelnden Tierchen an; denn obwohl man sie in grauer Vorzeit als fürchterliche Monster verschrie –

sie können auch anders!

Bis auf die notorisch exzessiven, ungezügelten und teilweise sogar gewaltbereiten Kraken historischer Aufzeichnung sind die meisten von ihnen friedlich und freundlich. Und insbesondere unsere Kraken sind bemerkenswert;

mit ihren zahlreichen Tentakeln erschaffen sie Kunstwerke und verleihen ihrer Kreativität gebührenden Ausdruck. Kraken können sich aus jeglicher Gefangenschaft befreien.

Der Krakenkuss Verlag wurde im Januar 2016 als GmbH gegründet und verfolgt primär das Ziel, den Manga als besondere, asiatische Form des Comics stärker im deutschsprachigen Raum zu etablieren.

Hierbei steht die Förderung der deutschsprachigen Manga-Szene im Vordergrund; neben den Lesern und den so genannten Cosplayern bringt diese mittlerweile auch Künstler hervor, die ihren japanischen Vorbildern, den Manga-ka, erfolgreich nacheifern und eigene bemerkenswerte Werke kreieren.
Im Zuge seines wirtschaftlichen Wachstums und des Ausbaus der Vertriebskanäle möchte der Krakenkuss Verlag zukünftig aber auch die originalen, aus Japan stammenden Manga als Lizenzprodukte zu den deutschen Fans bringen. Wie bei den bisherigen Eigenproduktionen werden hier hauptsächlich die Genres Fantasy und Boyslove im Fokus stehen.

Bereits veröffentlichte Publikationen des Krakenkuss Verlags sind das Fantasy-Artbook „Shinkai Kisu – Play with me in kinky waters“, der erste Teil der eigenen Manga-Serie „Dreamcandy“ und der ersten Teil des Fantasy-Romans „Essenz“, der im Stil asiatischer Light Novels als illustrierte Ausgabe konzipiert ist.

Das „Shinkai Kisu“- Artbook wurde mit mehr als 20 deutschsprachigen Künstlern auf 92 farbigen Buchseiten im Din A 4 Format realisiert. Einige der beteiligten Künstler veröffentlichen bereits seit vielen Jahren bei großen deutschen Verlagen ihre Werke. Andere stehen noch am Anfang ihrer Zeichnerkarriere, beweisen aber schon in diesem Buch ein hohes zeichnerisches Niveau.

Die Manga-Serie „Dreamcandy“ richtet sich an erwachsene Leser, die sich für das Genre „Yaoi“ begeistern. Es handelt sich dabei um die im Fantasybereich angesiedelte Geschichte eines jungen Harpyienmannes, der im Verlauf der Serie viele erotische Abenteuer mit anderen fantastischen, männlichen Wesen erlebt. Der erste Band wurde im Dezember 2016 veröffentlicht, der zweite ist für Mai 2017 geplant.

Auch die Light Novel „Essenz“, ebenfalls im Dezember 2016 erschienen, befasst sich inhaltlich mit queerer Literatur im Kreise von Engeln, Dämonen und Mischwesen. Ergänzt wird der Roman mit vielen farbigen Illustrationen.

Zwei weitere Serien-Eigenproduktion werden voraussichtlich im Rahmen der DoKomi starten – einer Manga- & Japan-Convention, die in Düsseldorf stattfindet. Auch diese Manga-Serien werden sich mit der Liebe zwischen Männern befassen, jedoch werden hier vielmehr Romantik und Action im Vordergrund stehen als Erotik.

Der Krakenkuss Verlag legt großen Wert auf die Nähe zu den Lesern und beteiligt sich deshalb regelmäßig an Messen und Conventions. So hatten Fans schon im Gründungsjahr 2016 auf Veranstaltungen wie der Leipziger Buchmesse / Manga Comic Con, der DoKomi, des Comic Salons, der Connichi oder der EpicCon die Gelegenheit zu einem ersten persönlichen Kontakt.

Wir kreieren und publizieren Manga. Artbooks. Light Novels.

Die Krakenkuss GmbH ist kein Druckkostenzuschussverlag.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen