Manuskripte

Manuskripte, Konzepte und Arbeitsproben könnt Ihr an info@krakenkuss.de senden. Alternativ ist – nach Absprache! – eine Einreichung auch per Post möglich.
Unsere Anschrift lautet:

Krakenkuss GmbH
Tina Lohmann
Heinrich-Albrod-Str. 45
47249 Duisburg

Bitte kontaktiert uns in jeden Fall vorab per Mail, damit wir besprechen können, ob das von Euch gewählte Genre in das Verlagsprogramm passt. Unaufgefordert eingereichtes Material können wir weder lesen noch zurücksenden. Und wir können leider auch keine Haftung dafür übernehmen.

BITTE REICHT NIEMALS UNAUFGEFORDERT ORIGINALE EIN!

 

Zum Thema KONZEPTE:

Wie sollte ein Konzept aussehen?

Wenn Ihr an einer Ausschreibung teilnehmt oder uns unabhängig davon etwas zur Veröffentlichung anbieten wollt, dann benötigen wir als Erstes ein Konzept von Euch. Also einen „Plan“, bestehend aus einer ausformulierten Idee sowie einiger Zeichnungen.

Damit wir uns ein Bild von Eurer Idee machen können, braucht das Konzept bestimmte Inhalte:

Storyline:

Einzelheiten und Nebenhandlungen sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht wichtig. Ihr könnt sie erwähnen, aber Ihr müsst sie nicht detailliert ausarbeiten. Wir möchten jedoch wissen, worum es in Eurer Story gehen soll.

– In welchem Genre ist die Geschichte angesiedelt?

– Was soll sich im Verlauf der Handlung abspielen?

– Wie wollt Ihr die Story aufbauen? Womit wollt Ihr anfangen, wie soll sie enden? Und wo findet sie statt?

Da wir Manga produzieren, ist nicht nur die Qualität der Idee wichtig, sondern auch die visuelle Umsetzung. Bevor wir jedoch ein Storyboard von Euch anfordern, reicht für eine erste Beurteilung neben der oben genannten Storyline eine Arbeitsprobe.

Diese Arbeitsprobe besteht aus zwei Teilen:

Character Sheets

Zeichnet uns hierfür die wichtigsten Charaktere Eurer Geschichte in verschiedenen Posen und mit verschiedenen Gesichtsausdrücken auf. Beschreibt die Charakter auch; welche Eigenschaften haben sie? Welche Stärken, Schwächen und Besonderheiten?

Mangaseiten

1-2 fertig ausgearbeitete schwarz-weiße Seiten reichen für den Anfang. Sie dienen uns lediglich dazu, Euren Zeichenstil kennenzulernen und müssen ERST EINMAL keinen Formatierungsvorgaben entsprechen. Später wird jedoch auch die Einhaltung eines bestimmten Formats wichtig sein.

Bevor Ihr jedoch Eurer Konzept einreicht, prüft es selbst noch einmal:

Ist die Idee auch gründlich durchdacht? Ist sie logisch und nachvollziehbar aufgebaut?

Ist Eurer Zeichenstil schon ausgereift und vergleichbar mit den bereits erfolgreichen Mangaka, deren Storys bei einem Verlag erscheinen?

Und habt Ihr auch den Willen und die notwendige Zeit, ein geplantes Projekt termingerecht zu Ende zu bringen? Für Abgabetermine spielt es leider keine Rolle, ob die Muse euch küsst und Ihr gerade kreativ seid. Eure Zuverlässigkeit ist entscheidend für die Publikation Eurer Story.

Einen Manga zu zeichnen erfordert neben den nötigen handwerklichen Skills auch enormes Durchhaltevermögen und sehr viel Fleiß. Je nach Umfang des geplanten Projekts wird es mehrere Monate, vielleicht Jahre beanspruchen. Das sollte jedem angehenden Mangaka klar sein.

Wenn Ihr Euch aber für geeignet haltet, dann freuen wir uns über Eure Einreichungen und wünschen Euch viel Erfolg!

Bitte seid nicht verunsichert, wenn wir uns eine Zeitlang nicht melden.
Je nach Arbeitslage kann die Prüfungen Eurer Konzepte einige Wochen dauern.

Bei Ausschreibungen beginnt die Auswertung grundsätzlich erst nach Ende der Abgabefrist.

Es wird also in jedem Fall eine Zeit dauern, bis Ihr unser Feedback bekommt.

Sollte ein Konzept für uns in Frage kommen, werden wir Euch für die weitere Prüfung um ein Storyboard, einen Lebenslauf sowie um einige Skizzen und weitere ausgearbeitete oder farbige Seiten bitten.

Und last, but not least… ein Wort zur Legalität der Inhalte:

wir werden nur Werke publizieren, die sich im gesetzlichen Rahmen bewegen.

Rassistische und gewaltverherrlichende Inhalte werden wir nicht unterstützen.

Verharmlosung von – oder – Aufruf zu Straftaten werden wir zur Anzeige bringen.

Sofern jedoch für den inhaltlichen Aufbau einer Story oder eines Charakters notwendig, ist die moralisch und ethisch vertretbare Darstellung der Ereignisse in einem sinnvollen Ausmaß selbstverständlich auch bei uns akzeptiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen